Waldtag

Der Montagmorgen ist der ideale Zeitpunkt, um einen Ausflug zu unternehmen. Unsere Erfahrungen mit den Waldwochen zeigen deutlich, dass die Vielfalt der Spielmöglichkeiten und Naturerlebnisse im Wald den kindlichen Bedürfnissen eher entspricht als Spaziergänge im näheren, bekannten Umfeld. Wir bieten daher einen freien Waldtag an, der es allen interessierten Kindern ermöglicht, den Vormittag im Wald zu verbringen. Minimäuse und Windelträger werden mit Lilli Liss + Anna Lena Gohlke Ausflüge in der Nähe unternehmen, denn Windelwechsel ist im Wald schlicht nicht praktikabel (möglicherweise beschleunigt diese Regelung auch den Prozess, sich endgültig von der Windel zu verabschieden) und für Minimäuse steht grundsätzlich die Eingewöhnung im Kindergarten im Vordergrund.

Voraussetzung für den Vormittag im Wald ist, dass Sie Ihr Kind um 9.00 Uhr zu einem festgelegten Treffpunkt am Beinhardswald transportieren. Fahrgemeinschaften haben sich sehr gut bewährt und sind für Eltern im Vorfeld gut eigenständig zu organisieren. Pünktlich zum Mittagessen können die Kinder im Winter um 12.00 oder im Sommer um 12.30 Uhr am Waldrand wieder abgeholt werden. Wetterfeste Kleidung, Wechselwäsche und ein reichlich gefüllter Frühstücksrucksack sind absolut notwendig. Lediglich extreme Wetterlagen wie Gewitter oder Sturm sind Gründe, den Aufenthalt im Freien ausfallen zu lassen. Wir freuen uns sehr über Väter und Mütter, die Zeit und Lust haben, uns zu begleiten. Ihre Ansprechpartnerin ist unsere erfahrene Waldpädagogin Christina Schön.